Dezember 2015

Wohnzimmerlesung

Lesung am 19.12.2015 // 19 Uhr // Deutsches Theater - Probebühne

 

Text: Sarah Amanda Dulgeris

Es lesen: Sarah Amanda Dulgeris, Inga Bruderek, Márton Péter Nagy, Aristoteles Chaitidis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kinderlesung

"....Liebe Miss Pomeroy, ich freue mich sehr über unseren Schriftwechsel,

aber jetzt muss ich Sie etwas fragen: Warum schreiben Sie immer nur über Mäuse und nie über Ratten ?

Warum machen alle anderen es genauso? Die Ratten unter uns fühlen sich gekränkt ..."

Walter

 

Kinderlesung// EIN WEIHNACHTSGESCHENK FÜR WALTER von Barbara Wersha

05. 12.2015 // 15.30 Uhr // Buchhandlung Godolt // Berlin

www.buchhandlung-godolt.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

November 2015

Dreharbeiten für Mütter

Regie:     Kristina Schmidt

Kamera: Tobias Hametner 

 

 

Die Taucherin

DIE TAUCHERIN am 18.11.2015 im Sputnik Kino, Berlin. Beginn 20.30 Uhr.

http://www.sputnik-kino.com/show/openscreening

 

 

Jubiläum oder Der Unternehmer

JUBILÄUM oder DER UNTERNEHMER Tragikomödie von A. Bruderek als szenische Lesung

15.11.2015 // 19 Uhr // Galerie 1er Étage im BREL // Savignyplatz 1// 10623 Berlin

 

Es lesen:

Harald Effenberg ,Antje Widdra, Juri Effenberg, Inga Bruderek, Gabriel Marrer, Karien Anna Weber, Peter Tabatt, Wolfgang Krautwig

 

Ticketreservierungen: tribuene.berlin@aol.de

https://www.facebook.com/www.jubilaeum.unternehmer/timeline/?ref=hl

http://www.cafebrel.de/termine/lesung151115.php

 

Kampagne

Der Spot für die Kampagne "Mir.fehlt.was. - Frauenarmut trifft alle"

des Bundesministeriums für Familie und der Bundesarbeitsgemeinschaften kommunaler Frauenbüros eröffnet am 12. November 2015 die bundesweite Kampagne gegen Frauenarmut.

Eine Arbeit der SRH Berlin in Auftrag des Bundesministeriums für Familie und Soziales.

 

Mit: Inga Bruderek, Gabriel Marrer

Regie: Moritz Pöhling

 

 

 

 

Die versunkene Stadt

Gastspiel vom 06.- 09.11.2015 Münster- Therme in Düsseldorf

 

06.11.       öffentliche Generalprobe

07.11.       Vorstellung 20.00 Uhr

08.11.       Vorstellung 18.30 Uhr

www.unterwasseroper.de

Oktober 2015

Die Taucherin

The Diver has been officially selected as part of Life is Short, it will compete for Best International Short during Oaxaca FilmFest 6 (October 9-17, 2015).

 

 

 

 

 

Jubiläum oder Der Unternehmer

JUBILÄUM oder DER UNTERNEHMER Tragikomödie von A. Bruderek als szenische Lesung

11.10.2015 // 20 Uhr // Galerie 1er Étage - BREL

http://www.zitty.de/jubilaum-oder-der-unternehmer.html

 

 

 

 

 

 

 

September 2015

Jubiläum oder Der Unternehmer

eine szenische Lesung der Tragikomödie von André Bruderek mit:

Harald Effenberg, Antje Widdra, Juri Effenberg, Gabriel Marrer, Karien Anna Weber, Peter Tabatt, Wolfgang Krautwig

 

26.09.2015

jeweils um 20 Uhr 

Galerie 1er Étage // Savignyplatz 1, 10623 Berlin // Eintritt 10 €

 

http://cafebrel.de/lesung260915.php

https://www.facebook.com/www.jubilaeum.unternehmer/timeline/

http://www.zitty.de/jubilaum-oder-der-unternehmer.html

 

 

Die Taucherin

läuft im Finale in Bilbao !!!!! Ausgewählt aus 150 Filmen

http://www.bideodromo.com

 

 

VOLLEINTRAG bei filmmakers

http://filmmakers.de/inga-bruderek

 

 

August 2015

19. August

DIE TAUCHERIN + DER WELTVERBESSERER laufen am 19. August beim Open Screening im Cassiopeia // RevalerStr. 99

Beginn: 21 Uhr

 

DIE TAUCHERIN

Regie: Heiko Aufdermauer

Buch und Idee: Hanna Elina

Mit: Inga Bruderek, Léon Boden, Helga Seebacher,Gabriel Marrer, Paul Salomone

DER WELTVERBESSERER

Regie: Samson Schneiderman

Buch: Willy Kramer

Ich spiele die Mutter des kleinen Wolfgang.

 

Die Taucherin

.... beim Bildrausch- Summer Edition  am 03. August 2015 im Dschungel Berlin

 

 

 

 

 

JULI 2015

Das Letzte vor der Sommerpause

Work N Progress Lesung von "Eine Geschichte von zwei Menschen, die es versucht haben"

Text : Sarah Amanda Dulgeris

am 18.07.2015

Es lesen: Juri Effenberg, Sina Fluhbacher, Inga Bruderek

 

 

 

Dreharbeiten

Anfang Juli vor der Kamera für einen Social Spot zum Thema FRAUENARMUT und GLEICHSTELLUNG in Deutschland.

Regie: Moritz Pöhlig

im Auftrag der Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros

 

Ebenfalls im Juli vor der Kamera für den Film DER WELTVERBESSERER in der Rolle der Mutter des Helden Wolfgang

Regie: Samson Schneiderman

 

 

 

DIE TAUCHERIN

.... läuft beim BERLIN SHORT FESTIVAL , 02.-06. Juli 2015, in Berlin.

Am 06. Juli wird DIE TAUCHERIN ab 20 Uhr im Kino Babylon gezeigt///

http://www.berlinshort.com/screenings-2015/

 

 

Juni 2015

DIE TAUCHERIN

.... ist ausgewählt und läuft auf dem Los Angeles Cinefest

Einen Monat lang könnt Ihr für uns abstimmen

http://lacinefest.weebly.com/short-film-page-3.html

 

The Diver
A shark man, a psychiatrist, and a woman in a diving suit are looking for love. The Sea of Love is in danger. A shark man and a mermaid embark on a quest to find the Lady Diver. However, since the Diver's ex-boyfriend left her three years ago, she has not shown any interest in men. Her mother keeps trying to set her up with someone new, but so far her efforts are in vain. Will the strange tasks her psychiatrist keeps assigning her help out? Will she find a happy ending? A fairy-tale story of searching and being found again.

MUTTERKUCHEN ist online.

https://vimeo.com/129343989

 

Buch und Regie: Hanna Holitzner

Kamera: Cristian Smeu

Mit: Inga Bruderek, Sarah Amanda Dulgeris

 

 

 

 

 

Wer will nochmal, wer hat noch nicht

Ein Stummfilm von Hanna Holitzner ist hier zu sehen:

https://vimeo.com/129320271

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mai 2015

Dreharbeiten

Ende Mai vor der Kamera für den Kurzfilm 

WER WILL NOCHMAL,WER HAT NOCH NICHT ein Stummfilm von Hanna Holitzner

Buch und Regie: Hanna Holitzner

Kamera: Cristian Smeu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tim und das Geheimnis von Knolle Murphy

"... Was ist mit der Bücherei?" sagte Papa schließlich.
"Bitte nicht die Bücherei" flehte Marty."Das ist zu gefährlich."
"Zu gefährlich? Wie kann eine Bücherei gefährlich sein?" fragte Papa.
"Nicht die Bücherei" flüsterte Marty. "Aber die Bibliothekarin."

 

Kinderlesung

 am 16. Mai 2015 // 15. 30Uhr in der Buchhandlung Godolt, Berlin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jubiläum oder Der Unternehmer

Am 10. Mai 2015 in der szenische Lesung JUBILÄUM oder DER UNTERNEHMER in der Rolle der Ellen //

Text und Regie:  André Bruderek

 

Alte Kantine Wedding in den Uferstudios

Beginn 18. 30 Uhr

 

www.facebook.com/events/1473035172971474/1473963396211985

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

April 2015

Ende April vor der Kamera für den Kurzfilm  MUTTERKUCHEN in der Rolle der Franzi.

Buch und Regie: Hanna Holitzner

Mit: Inga Bruderek, Sarah Amanda Dulgeris

Kamera: Cristian Smeu

 

 

 

 

 

 

 

DIE TAUCHERIN

DIE TAUCHERIN ist online mit englischen Untertiteln - yeah-

 

https://vimeo.com/user38470596/videos

 

 

BERLIN ALEXANDERPLATZ

szenische Lesung- die besten Szenen aus Döblins BERLIN ALEXANDERPLATZ

am 24.03.2015 im Haus der Sinne

Beginn: 20. 30 Uhr

 

http://www.taz.de/!5053126/

 

 

Februar 2015

KIESELASCHE

KIESELASCHE von Daniel Danis erzählt von Verlust und Liebe,

von Träumen und Zwängen. Clermont hat seine Frau verloren

und flüchtet mit seiner Tochter Pascale aufs Land. Er hat ein Haus

mit einem Keller voller Steine gekauft, den er nach und nach ausräumt.

Shirley ist Teil einer Gang, zu der Coco gehört. Shirley will Clermont, um jeden Preis.

Doch in der Gang gibt es Versprechen, die Coco einfordert,

und die unausgesprochene Vergangenheit drängt wieder an die Oberfläche ...

 

Lesung in der Alten Kantine Wedding- Uferstudios

26.Februar 2015

Beginn: 19.30 Uhr

Infos unter:

www.ambigu.info 

 

 

Filmpremiere

DIE TAUCHERIN

DIE TAUCHERIN

Buch und Idee: Hanna Elina

Regie:                 Heiko Aufdermauer

Kamera:             Gregor Schönfelder

 

Premiere am:

25. Februar 2015 - 20 Uhr

T Berlin

Fidicinstr. 38, Berlin X-Berg

 

www.silentfilm.de

 

 

GERMANIA

„Man muss die Toten ausgraben, wieder und wieder, denn nur aus ihnen kann man Zukunft beziehen. Man muss die Anwesenheit der Toten als Dialogpartner oder Dialogstörer akzeptieren – Zukunft entsteht allein aus dem Dialog mit den Toten."

Heiner Müller

 

Die Inszenierung konfrontiert mit der wechselvollen Geschichte des Akademie-Gebäudes am Pariser Platz. Junge Theaterkünstlerinnen und -künstler entwickeln einen performativen Parcours über die vier Etagen des gläsernen Kopfbaus, in dem die Gespenster der Vergangenheit eine akute Bedrohung für die Lebenden bilden. Die Produktion nutzt die Mittel der Revue und der Groteske sowie Soundinstallationen, Bild-, Text- und Musikcollagen und versucht an einem historisch gleichermaßen exponierten wie kontaminierten Ort, die Einflussnahme des Vergangenen auf Gegenwart und Zukunft erfahrbar zu machen. Zuschauer und Performer werden zu einer Gemeinde von Geisteraustreibern verschworen.

Kooperation mit dem Studiengang Bühnenbild der Universität der Künste Berlin in Zusammenarbeit mit den Studiengängen Regie, Gesang/ Musiktheater, Musik, Schauspiel, Sound Studies und Veranstaltungstechnik- und management der UdK sowie der Hochschule für Musik „Hanns Eisler" Berlin und der Hochschule für Musik und Theater Hamburg

 

Premiere

19.02.2015 um 19 Uhr - Akademie der Künste

weitere Vorstellungen:

20.02.2015 um 19 Uhr

21.02.2015 um 19 Uhr

22.02.2015 um 19 Uhr